2015

Newsletter Dezember 2015

Zum Jahresende möchten wir uns ganz herzlich für die Unterstützung im vergangenen Jahr bedanken!

Ein kurzer Rückblick auf das Jahr 2015 findet sich hier in unserem Newsletter.

 

 

 

 

 

 

Ghana – Oktober 2015

Dieses Mal stand meine Reise nach Ghana leider nicht so ganz unter dem besten aller Sterne... Zunächst gab es Probleme mit dem Visum. Der Visumsantrag muss neuerdings online gestellt werden. Leider wurde mir das erst mitgeteilt, als die Antragsfrist bereits abgelaufen war und die Botschaft verweigerte sich meinen schriftlich eingereichten Antrag zu bearbeiten! Ohne meine Freundin Anne hätte ich vermutlich gar nicht fliegen können. Ein ganz großes Dankeschön an dich, Anne, für die zwei Tage die du dir in Berlin auf der Botschaft um die Ohren geschlagen hast- nur um mir das Visa zu holen! Danke!!!

Mittlerweile zum 11. Mal machte ich mich auf die Reise nach Ghana. Diesmal sogar ohne 20 Stunden Aufenthalt in Istanbul sondern auf direktem Weg nach Accra. Nach knapp 7 Stunden Flug und weiteren 4 Stunden Busfahrt erreichte ich gegen Mitternacht mein zweites zu Hause in der Kwahu-Region.

Endlich wieder Ghana!

Die Vorfreude war riesengroß, als ich mich Richtung Flughafen machte, endlich die alte Rasselbande wieder sehen und in mein zweites Zuhause zurückzukehren. Dieses Mal war auch mein Freund Franciscus dabei. Ich freute mich schon darauf, ihn alles zeigen zu können! Nach einer reibungslos verlaufenden Reise stiegt ich am frühen Abend in Accra aus dem klimatisierten Flugzeug- direkt hinein in die altbekannten Mischung aus Hitze und feuchter Luft, ich wusste ich bin wieder da! Schnell also in das nächste Trotro Richtung Nkawkaw gestiegen. Gegen 1:00 Uhr morgens kamen wir dann endlich bei Eric in Amamfrom an.